Bewerbungscoaching für Absolventinnen mit Migrationshintergrund und Studium

4 junge Frauen

CCO Public Domain, Pixabay

Es ist alles da: Studium, Arbeitserfahrung und Praktika, soziales Engagement - Sie haben  beste Chancen auf einen erfolgreichen Berufseinstieg. Eigentlich. Was, wenn die Personalabteilung Vorurteile hat?

Gegenüber Ihrer Hautfarbe, Ihrem Namen, Ihrer Religion, Ihrem Geschlecht? Deswegen gibt es jetzt ein Wochenendseminar, das sich speziell an hochqualifizierte junge Frauen mit Migrationshintergrund kurz vor dem Berufseinstieg richtet. Auf Sie warten Vorträge und Diskussionsrunden zu den spezifischen Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt und zu den Strategien, wie man sie am besten meistert.

Das ganztägige Coaching zu Selbstpräsentation und Bewerbung findet am 11. und 12. März 2017 in den Räumen der Deutschlandstiftung Integration in Berlin statt. Diese fördert das Seminar zusammen mit der Axel-Springer-Stiftung und dem Zonta Club Berlin.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich mit einem Lebenslauf und einem halbseitigen Motivationsschreiben, in dem Sie sich, Ihre Karrierevorstellungen/Berufswünsche und Erwartungen an das Seminar beschreiben. Schicken Sie Ihre Bewerbung martha.dudzinski[at]posteo.de. Bewerbungsschluss ist der 26. Februar 2017.