Recherchestipendien Bildende Kunst der Berliner Kultuverwaltung

CCO Public Domain Pixabay

Die Kulturverwaltung des Berliner Senats vergibt auch im Jahr 2017 sechzig Recherchestipendien im Bereich der zeitgenössischen Bildenden Kunst (Bildhauerei, Film, Installation, Klangkunst, Künstlerische Fotografie, Malerei, Medienkunst, Video, Zeichnung etc.).

Die Stipendien sind für die künstlerische/kuratorische Entwicklung von professionell arbeitenden KünstlerInnen, KuratorInnen und künstlerischen oder kuratorischen Gruppen im Bereich der visuellen Künste in Berlin bestimmt, die sich durch ihre Arbeit ausgewiesen haben. Die künstlerische/kuratorische Entwicklung setzt insbesondere die Möglichkeit zur Erschließung neuer eigener Ideen und Ansätze voraus. Aus diesem Grund soll den StipendiatInnen die Möglichkeit zur Durchführung selbstgewählter Recherchevorhaben gegeben werden, z.B. zur Recherche oder Vorarbeit an einem bestimmten Thema, zur Entwicklung von Projekten, zur Erschließung neuer/anderer Arbeitstechniken, zur Fortführung bzw. Vollendung bestimmter Arbeiten oder zur Vermittlung, Dokumentation oder Publikation.

Die Stipendien sind mit jeweils 8.000 € dotiert. Über die Vergabe der Recherchestipendien 2017 entscheidet eine partizipativ zusammengesetzte Jury. Bewerbungen müssen spätestens am 4. Mai 2017 eingegangen sein.

Folgen Sie dem Link für mehr Informationen zum Recherchestipendium