Schulabschlüsse nachholen auf dem zweiten Bildungsweg

Lernende

©Woodapple - fotolia.com

Wenn Sie nicht über den Schulabschuss verfügen, den Sie für Ihr berufliches Fortkommen benötigen, dann muss dies nicht das Ende Ihrer Vorstellungen und Wünsche bedeuten.Der zweite Bildungsweg eröffnet Ihnen vielfältige Möglichkeiten, als Erwachsene einen Schulabschluss nachzuholen oder einen höherwertigen Abschluss zu erreichen. So wird Ihnen der Einstieg in eine Berufsausbildung oder auch in ein Studium möglich.

Gerade in Berlin gibt es vielfältige Wege Schulabschlüsse nachzuholen. Über diese informiert Sie die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie auf deren Website.

Für Alleinerziehende kommt oft wegen der Zeitstrukturen weder das Vollzeitangebot noch die Abendschulform in Betracht. Es gibt aber auch weitere Möglichkeiten:

  • Selbstlernen und extern zu den Abschlussprüfungen anmelden (Infos auf der o.g. Webseite)
  • Fernlehrgänge - zu recherchieren in der Broschüre "Ratgeber für Fernunterricht" bei der ZFU Staatl. Zentralstelle für Fernunterricht (2,20 EUR bei Zusendung)
  • SFE Berlin- schule für erwachsenenbildung e. V. - nichtstaatliche Schule, Unterrichtszeiten sind Montag bis Freitag von 9:30 bis 14:10,  maximal 15:50 Uhr, Informationen unter www.sfeberlin.de

Ob Sie dabei Ausbildungsförderung (BAföG) erhalten, erfragen Sie am besten bei den Anbietern, die können hier auf einen breiten Erfahrungsschatz zurückgreifen. Elternunabhängiges BAföG ist möglich. Informationen erhalten Sie auf dem BAföG-Informationsportal recherchieren oder erfragen diese bei den Ämtern für Ausbildungsförderung der Bezirksämter erfragen.