Sie sind hier:

Informationsveranstaltung "Arbeiten im Bereich Psychotherapie in Deutschland nach dem Heilpraktikergesetz"

Termin: Mittwoch, 08.12.2021 19:00 - 21:00
Organisation: Inpäd - Weiterbildung und Beratung für Frauen e.V.
Ort: Inpäd - Weiterbildung und Beratung für Frauen e.V. Manfred-von-Richthofen-Str. 2 12101 Berlin

Referentin: Isabella Andrzejewska, Ärztin, arbeitet im Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst im Gesundheitsamt Lichtenberg, Mitglied der Prüfungskommission bei der mündlichen Überprüfung der Kandidaten, die auf der Grundlage des Heilpraktikergesetzes im Bereich Psychotherapie tätig sein wollen.

Die Informationsveranstaltung richtet sich an Personen, die aus einem anderen Land nach Deutschland zugewandert sind und die als Psychotherapeut*in bzw. im psychotherapeutischen oder psychosozialen Feld tätig werden möchten. Es werden berufs- und prüfungsrelevante Informationen zum Heilpraktikergesetz erläutert und offene Fragen der Teilnehmenden beantwortet. Sie erfahren unter anderem:

- Was genau bedeutet eine Heilpraktikererlaubnis? Was darf man mit dieser Erlaubnis und was darf man nicht?
- Wie umfangreich sind die jeweiligen Überprüfungen nach dem Heilpraktikergesetz für Psychotherapie (HPG)? Wann muss man sowohl eine schriftliche als auch eine mündliche Prüfung ablegen?
- Unter welchen Vorrausetzungen reicht eine rechtliche Überprüfung?

Teilnahmegebühren: Kostenfrei

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben wir nur eine sehr beschränkte Anzahl an Plätzen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Violetta Anders:  violetta.anders@inpaed-berlin.de

Zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und anderer Teilnehmer*innen kann an der Veranstaltung  nur jemand  teilnehmen, der einen aktuellen Schnelltest, der maximal 24 Std. alt sein darf, vorlegt.

Mehr Informationen zu Teststandorten und Öffnungszeiten finden Sie unter:  https://www.test-2-go.com/