Aufruf für mehr Zeitsouveränität im Lebensverlauf

Vater mit Kind

CCO Public Domain, Pixabay

In einem gemeinsamen Aufruf fordern Gewerkschaften, Frauen- und Sozialverbände die Bundesregierung auf, das im Koalitionsvertrag vereinbarte Rückkehrrecht von einer Teilzeit- auf eine Vollzeitstelle endlich zu schaffen. Frauen und Männer brauchen mehr Zeitsouveränität im Lebensverlauf, um ihre beruflichen und familiären Verpflichtungen besser vereinbaren zu können.

Viele Vollzeitbeschäftigte wünschen sich kürzere Arbeitszeiten aber auch das Recht, später wieder in Vollzeit zurückzukehren. Vor allem Frauen profitieren von einer entsprechenden gesetzlichen Regelung, denn sie machen über 80 Prozent der Teilzeitbeschäftigten aus.

Ein entsprechender Entwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales für einen gesetzlichen Anspruch auf befristete Teilzeit liegt vor. Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände kritisieren jedoch Bürokratie und zu hohe Belastungen für ihre Seite.

Weiterentwicklung des Teilzeitrechts jetzt! - Gemeinsamer Aufruf im Wortlaut (PDF-Download)

(Quelle: Deutscher Frauenrat)