Ab dem Wintersemester gibt es mehr BaföG

Vorlesungssaal

Foto: Nathan Dumlao - unsplash

Nicht nur mehr Geld für BaföG-Empfänger*innen steht im Fokus, sondern die Reform des Bundesausbildungsförderungs-Gesetzes zielt auch auf eine höhere Zahl von BaföG-Empfänger*innen.

Das sind die wesentlichen Neuerungen:
1. Wohnzuschlag wird erhöht
2. Schrittweise höhere Leistungen für die Geförderten
3. Höhere Einkommensfreibeträge
4. Höhere Rücklagen der BaföG-Empfänger*innen erlaubt
5. Bessere Vereinbarung von Ausbildung und Familienverantwortung
6. Anheben des Kranken- und Pflegeversicherungszuschlags
7. Änderungen bei der Darlehensrückzahlung

Das Gesetz bedarf noch der Zustimmung des Bundesrats.

Zum Regierungsentwurf zum 26. BAföGÄndG (PDF Download)