Sie sind hier:

Buch-Ratgeber zur finanziellen Unabhängigkeit und Sicherheit für Frauen

Altersarmut, Rentenlücke, reformiertes Unterhaltsrecht und Hartz IV - das sind nur einige Stichworte, die Sie dazu bewegen könnten, sich um Ihre Finanzen und Ihre Altersvorsorge zu kümmern. Das Verhältnis von Frauen zum Geld ist ein spezielles: Frauen blenden dieses Thema häufig aus oder sie klinken sich da aus und überlassen es ihren (Ehe-)männern.

Folgende Bücher, die Frauen aufrütteln und ihnen Mut machen sollen, sich um die eigenen Finanzen selbst zu kümmern, können Ihnen dabei hilfreich sein:

  • Stefanie Kühn: Ein Mann ist kein Vermögen: Finanzielle Unabhängigkeit und Sicherheit für Frauen,  Januar 2008 (nur noch gebraucht zu erwerben)

  • Helma Sick/Renate Fritz: Schöne Aussichten: Keine Angst vorm Alter! Wie Frauen finanziell am besten vorsorgen (Brigitte-Buch), 2010, Taschenbuch (8,95 EUR)