Bundesverband Community Management (BVCM)

Communities wie Xing, MySpace oder Facebook  brauchen als wirtschaftlich agierende Einheiten ein Management. Doch es herrscht viel Unklarheit über das Berufsfeld der Community ManagerInnen. Oft wissen nicht einmal die ArbeitgeberInnen selbst genau, welche Qualifikation einen Fachkraft für Community Management mitbringen sollte. Der BVCM

Der BVCM verfolgt den Zweck, im gesamten Gebiet der Bundesrepublik Deutschland den Berufsstand und die beruflichen, wirtschaftlichen sowie sozialen Interessen der Mitglieder zu fördern. Dazu gehören insbesondere:

  • Unterrichtung, Beratung und Ausbildung der Mitglieder in allen zur Ausübung des Berufes notwendigen Bereichen
  • Förderung des Ansehens des Berufsstandes der Community ManagerIn durch alle hierfür geeigneten Maßnahmen insbesondere durch eine spezifische Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirkung bei allen Plänen und Vorarbeiten zur gesetzlichen und sonstigen Verankerung und Absicherung des Berufsstandes der Community ManagerIn
  • Unterrichtung und Aufklärung der Verbandsmitglieder über rechtliche Fragen
  • Bekämpfung von Verstößen gegen den lauteren Wettbewerb

 Außerdem will der sehr  junge Verband, der 2009 gegründet wurde, dem Beruf der Community ManagerIn zu einer Anerkennung als Ausbildungsberuf verhelfen.

Opens external link in new window>> zur Website

Opens external link in new window>> BVCM Twitter

Opens external link in new window>> BVCM Facebook

Opens external link in new window>> BVCM Xing