Handbuch "FrauenStärken" für diskriminierungsfreie Personalpolitik im Schulbereich

Die Gewerkschaft für Wissenschaft und Erziehung (GEW) möchte mit dem Handbuch "FrauenStärken" Gleichstellungsbeauftragte, PersonalrätInnen und Personalverantwortliche dabei unterstützen, Personalpolitik im Schulbereich diskriminierungsfrei zu gestalten.

Das Handbuch als Download erhalten Sie hier.

Acht Schritte sind bei der gleichstellungsorientierten Personalpolitik wichtig:

  1. „Wie gehe ich vor, um was zu erreichen?“: Gleichstellung erreichen durch eine Kombination aller geschlechterpolitischen Strategien wie Antidiskriminierung, Frauenförderung, Gender Mainstreaming.
  2.  „Was ist wo für mich geregelt und wie wende ich es an?“: Überblick über die Rechtsvorschriften zur Antidiskriminierung, EU-Richtlinien, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG).
  3. „Wo besteht gleichstellungspolitischer Handlungsbedarf?“: Beschäftigungsstrukturen im Schulbereich, Besetzung von schulischen Führungspositionen.
  4. „Wo liegt das Diskriminierungspotenzial und wie können die Personalmaßnahmen diskriminierungsfrei gestaltet werden?“: Diskriminierungsgefahren erkennen und umgehen: Einstellung, Beförderung, Beurteilung, Befristung, Versetzung, Abordnung, Umsetzung, Teilzeit, Fortbildung, Berufserfahrung, Schwangerschaft, Mutterschutz, Elternschaft, Pflege.
  5. „Wie gehe ich vor, wo finde ich Unterstützung und Informationen?“: Aktiv werden, informieren, nachschlagen Beratung, Interessenvertretung, Literaturtipps, Internetlinks.
  6. Rechtsvorschriften: Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) in Auszügen, Gender-Richtlinie 2006, Bundesgleichstellungsgesetz (BGleiG), Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG).
  7. Materialien: Gender-Indikatoren, Leitgedanken zur Arbeit von Frauen in Bildungseinrichtungen, Richtlinien zur Umsetzung von Teilzeitbeschäftigung, Kriterien für Leistungsentgelt, Berechnungen zu Versorgungsleistungen, Überblick zu den Aufgaben und Kompetenzen von Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Antworten auf die Frage, „Was haben andere schon erfolgreich erprobt?“
  8. Checkliste: Personalpolitische Maßnahmen.