Pilotprojekte zur Unterstützung der Berufsrückkehr

"Der erfolgreiche Wiedereinstieg in den Beruf ist eine lebensentscheidende Herausforderung für Frauen – heute mehr denn je. Denn aufgrund von Änderungen im Renten- und Eherecht wird die eigene Berufstätigkeit für die langfristige Existenzsicherung immer bedeutsamer. Gleichzeitig sind die Chancen für einen erfolgreichen Wiedereinstieg heute oft aussichtsreicher als noch vor wenigen Jahren, weil Wiedereinsteigerinnen wegen des bereits spürbaren Fachkräftemangels von den Unternehmen verstärkt in den Blick genommen werden."

So lautet die Einleitung einer Broschüre des Zentrum Frau in Beruf und Technik in Castrop-Rauxel mit dem Titel "Netzwerk W - 15 Pilotprojekte zur Unterstützung der Berufsrückkehr in Nordrhein-Westfalen ziehen Bilanz". 

An fünfzehn Standorten in Nordrhein-Westfalen haben lokale Netzwerke unterschiedliche Aktivitäten rund um den Wiedereinstieg von Frauen nach der Familienphase durchgeführt. Über die Vielfalt und Originalität der Aktivitäten der beteiligten Pilotprojekte gibt die Broschüre einen Überblick. Dabei ging es zum Beispiel um

  • die besonderen Probleme von Frauen mit Zuwanderungsgeschichte,
  • den Wiedereinstieg im Handwerk oder in technische Berufen,
  • Aspekte regionaler Wirtschaftsförderung
  • und den möglichen Beitrag von Berufsrückkehrerinnen zur Bewältigung des demografischen Wandels in der Region.

Die Broschüre kann als PDF (7,95 MB) heruntergeladen werden.