Rechner für den beruflichen Wiedereinstieg

Beim Wiedereinstieg in den Beruf nach einer längeren Familienphase spielen sowohl materielle Gründe, wie die Existenzsicherung oder die finanzielle Absicherung im Alter, als auch immaterielle Argumente, wie ein Gewinn an Selbstwertgefühl und Unabhängigkeit eine Rolle. Dabei nehmen die materiellen Gründe laut einer Studie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit dem Titel "Zeit für Wiedereinstieg - Potenziale und Perspektiven" vom Mai 2011 zu. 

Als Entscheidungshilfe stellt das Ministerium daher einen Wiedereinstiegsrechner zur Verfügung. Mit diesem Online-Kalkulationstool können Sie berechnen, wie groß Ihr wirtschaftlicher Vorteil bei einem Wiedereinstieg in den Beruf wäre.

Sie müssen Ihr Alter, Ihre Berufserfahrung, das Bundesland, in dem Sie leben, die Anzahl der Kinder, Ihren Familienstatus und Ihren künftigen Beruf eingeben - dann berechnet der Online-Rechner die individuellen finanziellen Perspektiven eines Wiedereinstiegs in den Beruf. Anhand von Grafiken wird der voraussichtlich zu erzielende Brutto- und Nettolohn und die zu erwerbenden Rentenansprüche in verschiedenen Berufen veranschaulicht.
Damit werden zugleich wertvolle Anhaltspunkte für Gehaltsverhandlungen beim Vorstellungsgespräch geliefert.