Berlinweiter Informationstag für Lehr- und Erziehungsberufe am 10. März 2018

Klassenraum einer Schule

CCO Public domain, Pixabay

Wenn Sie in Berlin als LehrerIn oder ErzieherIn arbeiten möchten, sind Sie herzlich eingeladen, sich beim Berlin-Tag am 10. März 2018 über die beruflichen Perspektiven zu informieren. Aufgrund des großen Andranges im letzten Jahr, zieht die Informationsmesse in das Hauptgebäude des Flughafens Tempelhof. Mehr als 70 Schulen und bis zu 60 Kitaträger präsentieren ihre Profile und informieren über berufliche Perspektiven.

An 20 Beratungsinseln der Senatsbildungsverwaltung können sich Interessentinnen und Interessenten rund um das Thema Einstellungen, freie Stellen und Auswahlverfahren informieren. Herzlich Willkommen sind auch Quereinsteigende, die sich für diese Berufe interessieren und qualifizieren wollen, sowie Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst.

Der Berlin-Tag findet am 10. März 2018, 9:30 - 15:00 Uhr, im Flughafen Tempelhof, Platz der Luftbrücke 5, 12101 Berlin statt. Während der Veranstaltung erhalten Interessierte einen umfassenden Einblick in die Beschäftigungsmöglichkeiten in Schulen und Kitas. 

Es erwarten Sie Präsentationen und Informationsgespräche. Mitarbeitende der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie sind vor Ort, um Sie über das Auswahlverfahren, freie Stellen und über die Stadt Berlin zu beraten.

Auf dem Berlin-Tag präsentieren sich außerdem allgemeinbildende Schulen. SchulleiterInnen, LehrerInnen und ErzieherInnen stellen ihre Schulen vor und geben einen direkten Einblick in den Schulalltag, das Schulprogramm oder die Lernarbeit. So können Sie bereits einen ersten Eindruck von den verschiedenen Schulen gewinnen und erste Kontakte knüpfen. Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie direkt vor Ort abgeben.

Auch Berliner Kita-Träger sind vor Ort, informieren und beraten ErzieherInnen oder interessierte QuereinsteigerInnen über die Berliner Kindertagesbetreuung, freie Stellen oder Qualifizierungsmaßnahmen.