Sie sind hier:

Auf dem Weg zur Entgeltgleichheit von Frauen und Männern

Schilder Mann Frau

Foto: Marcel Gnauk - Pixabay

Broschüre des BMFSFJ zum Thema Entgeltgleichheit - Daten, Ursachen und Maßnahmen

Der Gender Pay Gap, also die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern, hält sich seit vielen Jahren hartnäckig – in 2019 lag die Lohnlücke in Deutschlang bei 20 Prozent.

Das Dossier „Auf dem Weg zur Entgeltgleichheit von Frauen und Männern – Daten, Ursachen, Maßnahmen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gibt einen umfassenden und informativen Überblick über den aktuellen Stand der Entgeltgleichheit in Deutschland.

Die Broschüre erläutert, warum und wieviel Frauen in Deutschland immer noch weniger verdienen als Männer, sie wirft einen Blick nach Europa und informiert über die wichtigsten Maßnahmen zur Bekämpfung der Lohnlücke. Ergänzt wird das Dossier um aktuelle Zahlen und Studien rund um das Thema.

"Auf dem Weg zur Entgeltgleichheit von Frauen und Männern" - PDF-Download (7,0 MB)

Verdienen Sie gleich viel wie Ihre gleichwertigen männlichen Kollegen? - Leitfaden zum Auskunftsanspruch

Sie wollen mehr Transparenz? Beschäftigte in Unternehmen mit mehr als 200 Mitarbeiter*innen haben einen Auskunftsanspruch und können das Gehalt ihrer Kolleg*innen erfragen. Der „Leitfaden für Beschäftigte“ (1-seitiges PDF-Dokument) erklärt, wie es geht und worauf Sie achten sollten.

Holen Sie sich Unterstützung ins Boot: vom Betriebs- oder Personalrat, von Gewerkschaften, Netzwerken.