Arbeiten in Berlin – Informationen in einfacher Sprache für Geflüchtete

Bibliotheksregale

Foto: StockSnap - Pixabay.com

Die neue Broschüre „Arbeiten in Berlin“  beantwortet in leichter Sprache komplexe Fragen zum Arbeitsrecht und zum Zugang zum Arbeitsmarkt. Sie richtet sich an Geflüchtete und Menschen mit geringen Deutschkenntnissen und ohne juristisches Vorwissen. Aber auch für Ehren- und Hauptamtliche bietet die Broschüre von bridge und BEMA einen niedrigschwelligen Einstieg in ein wichtiges Thema.

Aufenthaltsrecht und Arbeitsrecht hängen eng zusammen: Ein unsicherer Aufenthaltsstatus kann die Verletzung von Arbeitsrechten begünstigen. Gleichzeitig können Probleme bei der Arbeit aufenthaltsrechtliche Folgen haben.

Die Autor*innen sind selbst in der Beratung tätig und beantworten Fragen aus der Lebensrealität ihrer Ratsuchenden. Ergänzend wird auf Berliner Beratungsstellen verwiesen, die Zugewanderte kostenlos und mehrsprachig unterstützen.

Die Broschüre „Arbeiten in Berlin. Meine Möglichkeiten, meine Rechte“ können Sie online kostenlos als PDF-Dokument herunterladen. Oder Sie bestellen die gedruckte Broschüre bei: Der Beauftragten des Senats für Integration und Migration, Potsdamer Straße 65, 10785 Berlin.